DSC-0671.jpg

Gasthaus-Neueröffnung: Didis Vogelhäusl feiert nach Umbau sein Opening in der Münchener Straße im Osten Landsbergs

( VON MONA MÜLLER / AUGSBURGER ALLGEMEINE )

Urige Einrichtung, deftige Schmankerl und ein guter Wein: Wer einmal einen Blick in Didis Vogelhäusl in der Münchener Straße 1 geworfen hat, der möchte darin verweilen. Während die rustikale Einrichtung Hütten-Feeling garantiert, steckt hier die Gemütlichkeit im Kochtopf und trägt Namen wie Kaspressknödelsuppe, Südtiroler Schlutzkrapfen oder Münchner Schnitzel. Schaut man auf die kleine, feine Speisekarte, hat man sofort Bilder von schneebedeckten Berggipfeln und Almhütten im Kopf. Mit Unterzeichnung des Pachtvertrags im Juli hat sich Inhaber Dieter Bönsch einen Lebenstraum erfüllt. Dass er nun dauerhaft zurück zu seinen Landsberger Wurzeln kommt, ist auch der Corona-Pandemie geschuldet. In den Sommermonaten als Geschäftsführer der Seepost am Ammersee tätig, war Dieter Bönsch im Winter beruflich viele Jahre im Après-Ski in der Schweiz und in Österreich im Einsatz. Das vorläufige Aus für die After-Ski-Partys war der Auslöser für den Sprung in die Selbstständigkeit – und somit in das Vogelhäusl.

Nach der achtwöchigen Umbauphase freut sich der Gastronom gemeinsam mit Lebensgefährtin Monika Simekova über das Opening an diesem Wochenende. Zwei gelernte Köche verwöhnen die Gäste ab sofort mit Schmankerln aus Deutschland und Österreich. „Bei uns stimmt die Qualität“, sagt Dieter Bönsch. „Unseren Speck stellt zum Beispiel – extra für uns – ein Metzger aus Südtirol her. Und für unsere Weinauswahl besuche ich eigens Weingüter in ganz Deutschland und Österreich.“

Preiswerter Mittagstisch

Kaiserlich zu Mittag speisen und bürgerlich zahlen? Auch das ist künftig im Vogelhäusl möglich. Von Montag bis Freitag sorgt eine täglich wechselnde Karte mit dreierlei Gerichten für locker-leichte bis würzig-deftige Gaumenfreuden in der Mittagspause – zu erschwinglichen Preisen. Die Außenbestuhlung lässt im Sommer draußen und unter Sonnenschirmen schattig sitzen – mit Blick auf das Bayertor. Übrigens: Alle Speisen und saisonalen Gerichte gibt’s auch zum Mitnehmen!

Gasthaus für Jung und Alt

„Bei uns sind Gäste jeden Alters willkommen.“ Das Wirtspaar möchte von der jungen Familie bis hin zum traditionellen Stammtisch alle Fans guter Hausmannskost ansprechen. Eine Verpflichtung zum Essen besteht aber nicht. Wer mag, kann im Vogelhäusl auch einfach nur einen erlesenen Wein oder ein Bier vom Fass genießen – bei freundlicher Gastlichkeit, lockerer Atmosphäre und alpinem Flair.

DSC-0660.jpg